BesserFernsehen, Medien, Musik, Inspiration & Wellbeing

Blog

 
JUN
08

«Kalkofes Mattscheibe/Rekalked» – Jugend-Wahn

«Kalkofes Mattscheibe/Rekalked» von & mit Oliver Kalkofe gehört nach wie vor zu den Highlights im deutschsprachigen Fernsehen. Zumindest für mich. Seit den 90er Jahren entlarvt und bereichert Kalkofe die deutsche Fernseh-Landschaft mit seiner «Mattscheibe» auf ganz eigene, charmant-demaskierende Art. «Das eitrige Furunkel am @rsch der Unterhaltung» bezeichnet sich der Satiriker selbst. Und die Bilanz fällt wahrlich gruselig aus: «Das Schlimme ist, alles, was ich an furchtbaren Dingen mal prophezeit habe, ist um ein Vielfaches schlimmer schon geschehen.»

Nach meinem «Mattscheibe»-Blog-Eintrag
Top 12 aus «Kalkofes Mattscheibe/Rekalked»
http://www.besser-fernsehen.ch/blog/entry/top-12-aus-kalkofes-mattscheibe-rekalked.html

und einem «Mattscheibe»-Nachschlag
Weitere Highlights aus «Kalkofes Mattscheibe/Rekalked»
http://www.besser-fernsehen.ch/blog/entry/weitere-highlights-aus-kalkofes-mattscheibe-rekalked.html

wollte ich es gut sein lassen. Und nach Runde drei
«Kalkofes Mattscheibe/Rekalked» – Best of 2015
http://www.besser-fernsehen.ch/blog/entry/kalkofes-mattscheibe-rekalked-best-of-2015.html

erst recht. Nicht weil es zu wenig Material gäbe – es gibt erfreulicherweise immer noch tolle neue «Mattscheibe»-Folgen. Aber es jucken einen natürlich auch zahlreiche andere Themen unter den Fingern. Und die Zeit ist immer viel zu knapp für alles, was man machen möchte & sollte … wir kennen das.

Aber jetzt wollte ich doch noch ein ganz spezielles «Mattscheibe»-Grüppchen beleuchten, nämlich die hoffnungsvolle Jugend in Fernsehen & Internet. Wir leben ja in einer Zeit, wo graumelierte Medien-Verantwortliche & Sessel-Furzer bei öffentlich-rechtlichen und anderen Fernseh-Anstalten junge, erfolgreiche YouTuberinnen & YouTuber als «Berater» anheuern. Und einigen davon eine gebühren-finanzierte Plattform geben (siehe auch unten im PS). In der Hoffnung, damit mehr Teens & Twens – plus Werbe-Kunden – anzulocken und das hohe Durchschnitts-Alter ihrer Zuschauer zu senken. Wäre nichts gegen einzuwenden, wenn dabei viel Erhellendes rauskäme. Sehr oft bleibt es allerdings bei einer ausgedehnten Nabel-Schau, wo Darsteller & Sternchen verschiedener Couleur in Endlos-Schlaufen um sich selber kreisen. 

In der Folge sehen wir uns ein paar Beispiele an:

B*TCH STYLING à la KALKOFE
DUSCH-SCHAUM à la KALKOFE
ZÄHNE PUTZEN à la KALKOFE
NUTELLA à la KALKOFE
CHILLEN à la KALKOFE
BUTT CHALLENGE à la KALKOFE
VERPACKUNGEN à la KALKOFE
FREUNDSCHAFT à la KALKOFE
UMSTYLEN à la KALKOFE
DATING à la KALKOFE
HEIRATEN à la KALKOFE
RATGEBER à la KALKOFE
GRÜSSEN à la KALKOFE
BULLSH*T BINGO à la KALKOFE

Oliver Kalkofe hat übrigens im Mai mit einer weiteren Sendung bei Tele 5 angefangen: Aus seinem Keller präsentiert er «KellerKalk», ein Online-Format. Dort gibt es alte «Mattscheibe»-Folgen, Clips zum aktuellen Welt- & Medien-Geschehen und anderes mehr zu sehen.

Gute Unterhaltung – hier wie dort!

weiter lesen ...
  3046 Aufrufe
3046 Aufrufe
DEZ
23

„Kalkofes Mattscheibe/Rekalked“ – Best of 2015

Oliver Kalkofe hat unlängst einen runden Geburtstag gefeiert – und die „Mattscheibe“ kann hoffentlich noch viele Geburtstage feiern! Er sei, meinte der Fernseh-Macher, Schauspieler, Satiriker, Autor & vieles mehr bei dieser Gelegenheit, „immer noch unglücklich ins TV verliebt“. Ein komisches Gefühl sei das, „denn er sei ja jetzt eigentlich fürs Fernsehen überhaupt nicht mehr interessant, da herausgewachsen aus der werbe-relevanten Ziel-Gruppe 14 – 49 … und dürfe gerade mal noch ein bisschen am Rande mit-grasen …“ Naja, ein bisschen mehr ist es dann schon – entlarvt und bereichert Kalkofe doch die deutsche Fernseh-Landschaft ungemein auf seine ganz eigene, charmant-demaskierende Art.

Nach meinem ersten „Mattscheibe“-Blog-Eintrag
Top 12 aus „Kalkofes Mattscheibe/Rekalked“
http://www.besser-fernsehen.ch/blog/entry/top-12-aus-kalkofes-mattscheibe-rekalked.html

wollte ich es „Mattscheibe“-mässig gut sein lassen. Nach dem zweiten
Weitere Highlights aus „Kalkofes Mattscheibe/Rekalked“
http://www.besser-fernsehen.ch/blog/entry/weitere-highlights-aus-kalkofes-mattscheibe-rekalked.html

erst recht. Nicht weil es zu wenig Material gäbe – es gibt erfreulicherweise immer wieder neue tolle „Mattscheibe-Folgen“! Wie Sie im Folgenden ohnehin selber feststellen können! Aber da sind natürlich auch zahlreiche andere Themen – und die Freizeit ist immer viel zu knapp, wie wir alle wissen … Aber viele wunderbare neue(re) Folgen schreien geradezu nach einer Fortsetzung – es juckt einen einfach in den Fingern:

WETTER à la KALKOFE
EINKAUFEN à la KALKOFE
KAUF-SUCHT à la KALKOFE
FRAUEN-VERSTEHER à la KALKOFE
PROMI-KLATSCH à la KALKOFE
SEX-TALK à la KALKOFE
MEDIZIN à la KALKOFE
TESTAMENT à la KALKOFE
GELD-ENERGIE à la KALKOFE
BURGER à la KALKOFE
ANLEGEN à la KALKOFE
MAKLER à la KALKOFE

„Das eitrige Furunkel am @rsch der Unterhaltung“ bezeichnet sich der Meister selber. Aber zwischen den Zeilen schimmert immer noch seine grosse Liebe zum Medium Fernsehen durch – die ihm einfach oft vermiest wird im heutigen trashig-billig-lieblosen TV-Geschäft. Zornig wird er auch heute noch, wenn Schund ungeniert als Qualitäts-Ware verkauft wird. „Alles was irgendwie mit Innovation & neuen Wegen zu tun hat, wird gemieden, als wäre es eine Krankheit“, beklagt er. „Und dann macht man einen teuren, cool aussehenden Vorspann mit irgendeiner schicken modernen Chart-Musik darunter und will damit den Eindruck erwecken, dass auch die letzte Tüte Müll, die man den Leuten vor die Füsse geschüttet hat, ein Drei-Sterne-Gericht sein soll.“ Das sei „ein ganz trauriger Weg“, der da beschritten werde. Dabei sei die Lösung doch so einfach: „Ich würde mir einfach mal wünschen, dass bei den Sendern Menschen wieder etwas machen, das sie selbst gern sehen würden.“

Kalkofe stellte schon bei früherer Gelegenheit klar: „Die Redakteure hassen ihr eigenes Programm. Sie lachen über die Zuschauer – man glaubt gar nicht, mit welcher Verachtung über das Publikum gesprochen wird. Das hat nichts mehr damit zu tun, dass dort Leute sässen, die an ihre Sachen glaubten. Wenn jeder Redakteur gezwungen wäre, sich das Programm seines Senders vom Anfang bis zum Ende anzusehen, würden sie garantiert vieles anders machen wollen. Denn um sich das anzuschauen, ist die Lebens-Zeit zu schade.“

Aber für die folgenden Clips lohnt sich ein kleines bisschen Lebens-Zeit!
Viel Spass mit meinem neuerlichen „Mattscheibe“-Nachschlag!

weiter lesen ...
  5016 Aufrufe
5016 Aufrufe